BelgienReiseberichte

Mit dem Wohnmobil Antwerpen erkunden – Stellplatz, Umweltzone und Geheimtipps

Bahnhof von Antwerpen

Du möchtest mit dem Wohnmobil Antwerpen erkunden und fragst dich wie du am besten dort hinkommst? Wo du dein Wohnmobil stehen lassen kannst während du Antwerpen entdeckst? Oder wo du in der Nähe von Antwerpen übernachten kannst? Und du möchtest wissen, welche Vorstadt von Antwerpen du nicht verpassen darfst? Die Antworten auf diese Fragen und viele weitere Informationen, wie die Umweltzone oder ein paar Geheimtipps findest du in diesem Artikel, damit du gut vorbereitet mit dem Wohnmobil nach Antwerpen reisen kannst.

Anzeige

Anreise nach Antwerpen mit dem Wohnmobil

Da wir uns vor Antwerpen schon die belgischen Städte Brüssel, Gent und Brügge angeschaut haben erfolgt unsere Anreise nach Antwerpen aus der Richtung von Brügge. Aus dieser Richtung kommend fährst du über die E34 nach Antwerpen rein.

Wir haben in der Nacht bevor wir uns Antwerpen angeschaut haben auf einem Bauernhof in der Nähe des niederländischen Dorfs Axel verbracht. Ja genau niederländisches Dorf, richtig gelesen. Wenn man nämlich von Brügge nach Antwerpen fährt, dann fährt man fast parallel zur belgisch-niederländischen Grenze. Und von unserer Route lag das Dorf Axel perfekt für eine Übernachtung. Genau genommen haben wir auf dem Bauernhof „Hof van Axel“ übernachtet. Hier kannst du für 10€ die Nacht (Stand August 2019) direkt auf einem Bauernhof mit Pferden, Hühnern, Ziegen und Schafen stehen.

Wohnmobil auf einem Bauernhof van Axel in den Niederlanden
Auf dem Hof van Axel

Die Koordinaten vom Bauernhof „Hof van Axel“ sind wie folgt:

Am nächsten Morgen sind wir dann ca. 40 Minuten bis zum Stellplatz nach Antwerpen gefahren.

Wenn du aus Deutschland direkt nach Antwerpen fahren möchtest kommst du entweder auch über die E34 aus anderer Richtung nach Antwerpen oder du kommst über die E313. Je nachdem aus welcher Region von Deutschland du anreist. Es sei hier schon mal gesagt, dass du quasi einmal um Antwerpen herumfahren musst, wenn du aus Deutschland anreist und auf den Stellplatz in Antwerpen möchtest, den wir dir im Folgenden beschreiben.

Ein weiterer sehr wichtiger Hinweis ist, dass es in Antwerpen eine Umweltzone gibt! Jedes ausländische Fahrzeug muss online registriert werden, um diese Zone befahren zu dürfen. Mehr Informationen findest du weiter unten oder in unserem Artikel Umweltzone Antwerpen – Die Schritt-für-Schritt Anleitung zur Registrierung.

Stellplatz in Antwerpen

Wir empfehlen dir einen Parkplatz auf der anderen Seite der Schelde (Die Schelde ist ein Fluss der durch Antwerpen fließt) gesehen von der Innenstadt von Antwerpen. Warum auf der anderen Seite des Flusses? Weil zum einen hier deutlich weniger los ist und du so viel leichter einen Stellplatz findest und zum anderen dich ein Highlight erwartet bevor du in der Innenstadt von Antwerpen bist!

Der Fluss Schelde in Antwerpen
Der Fluss Schelde in Antwerpen

Der Parkplatz den wir empfehlen ist direkt an der Bushaltestelle „Antwerpen Sint-Annastrand“ bei den folgenden Koordinaten:

Es ist genug Platz vorhanden um mit mehreren Wohnmobilen dort zu stehen. Allerdings solltest du frühzeitig am Parkplatz sein, um sicher noch einen Platz zu finden. Wir waren gegen 10 Uhr auf einem Donnerstag dort und hatten überhaupt kein Problem einen Platz zu finden. Gegen 14 Uhr war der Parkplatz aber schon deutlich voller.

Anzeige

Solltest du auf diesem Parkplatz keinen freien Platz mehr finden, dann ist das wahrscheinlich gar nicht so schlimm. Alle Straßen, die zu dem Parkplatz führen sind sehr breit und haben am Rand immer einen Parkstreifen. Auch hier kannst du dein Wohnmobil dann einfach abstellen. In der Nähe des Parkplatzes gibt es auch eine Art Wende, wo viele Parkplätze sind. Diese Plätze sind auch groß genug für Wohnmobile.

Die Informationen in diesem Beitrag haben wir mit größter Sorgfalt recherchiert. Dennoch übernehmen wir keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Informationen.

Von hier aus kannst du wunderbar entweder zu Fuß oder mit dem Fahrrad zum Eingang des Sint-Annatunnel laufen/ fahren. Und da kommen wir auch schon zum Highlight.

Um in die Innenstadt von Antwerpen zu kommen musst du durch den Sint-Annatunnel laufen. Dies ist ein Fußgängertunnel, der unter der Schelde hindurchführt direkt bis in die Innenstadt von Antwerpen. Du kannst entweder mit recht alten Rolltreppen nach unten fahren. Oder du kannst den großen Aufzug nehmen und kannst dann sogar dein Fahrrad mit auf die andere Seite nehmen.

Sint Annatunnel in Antwerpen
Mit den alten Rolltreppen geht es runter in den Sint Annatunnel

Einige Einheimische sind durch den Tunnel auch mit dem Fahrrad gefahren. Aber wenn wir die Schilder richtig gedeutet haben ist das eigentlich nicht erlaubt. Du müsstest dementsprechend dann dein Fahrrad durch den Tunnel schieben.

Am anderen Ende des Tunnels befindest du dich dann direkt in der Innenstadt von Antwerpen und kannst die Erkundung der schönen Stadt beginnen.

Umweltzone in Antwerpen

In Antwerpen gibt es eine Umweltzone, die die Innenstadt und den Bereich um die Innenstadt herum betrifft. Die Umweltzone ist im Norden, Osten und Süden durch den Ring der E34 begrenzt. Die E34 selbst gehört nicht zur Umweltzone und kann befahren werden. Im Westen gehört der Stadtteil Linkeroever noch zur Umweltzone.

Stand August 2019 dürfen nur Fahrzeuge mit einer Euronorm 3 oder besser in die Umweltzone einfahren. Die Beschränkungen werden aber von Jahr zu Jahr strikter. Am besten schaust du vor deiner Reise beim ADAC vorbei und informierst dich dort, welche neuen Bestimmungen für Antwerpen gelten.

Auch wenn dein Wohnmobil eine bessere Euronorm als z.B. 3 hat musst du dein Fahrzeug online vor einer Einfahrt in die Umweltzone in Antwerpen registrieren. Dies ist Pflicht für alle ausländischen Fahrzeuge! Mehr Informationen zu der Umweltzone in Antwerpen und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Registrierung findest du in unserem Artikel Umweltzone Antwerpen – Die Schritt-für-Schritt Anleitung zur Registrierung.

Die Umweltzone in Antwerpen ist auch mit entsprechender Beschilderung gekennzeichnet.

Bist du doch einmal unabsichtlich in die Umweltzone von Antwerpen gefahren, dann kannst du dich an gewissen Automaten innerhalb der Umweltzone informieren, registrieren oder ein Umweltticket kaufen, um einer Geldbuße zu entgehen.

Du hast nun also zwei Möglichkeiten:

  1. Du registrierst dein Wohnmobil online für die Umweltzone in Antwerpen und fährst dann mit dem Wohnmobil direkt bis zum beschriebenen Parkplatz.
  2. Oder du stellst dein Wohnmobil außerhalb der Umweltzone z.B. auf einem Park&Ride Parkplatz ab und fährst dann z.B. mit dem Fahrrad oder öffentlichen Verkehrsmitteln in die Innenstadt.

Wir empfehlen auf jeden Fall die erste Möglichkeit, da der Stellplatz zentral ist, der Saint-Annatunnel ein wirkliches Highlight ist und weil eine Registrierung wahrlich nicht aufwendig ist.

Geheimtipp für die Übernachtung vor oder nach Antwerpen

Der kleine Ort Brasschaat ist ein Vorort von Antwerpen und ist sehr schön! Dort gibt es ein schönes Schloss „Kasteel van Brasschaat“ mit einem tollen Park. Wir empfehlen dir vor oder nach deinem Besuch in Antwerpen hier einen Stopp einzulegen und den schönen Park zu besichtigen.

Schloss und Park in Brasschaat
Schloss und Park in Brasschaat

Wenn du Kinder dabei hast ist es auch ein super Ort. Direkt am Park vor dem Schloss gibt es einen großen Spielplatz und eine Herde von Rehen in einem Gehege direkt am Spielplatz.

Aber das besten für uns Wohnmobilisten ist, dass es einen kostenlosen Wohnmobilstellplatz direkt in der Nähe des Parks gibt. Hier gibt es sogar Ver- und Entsorgung. Entsorgung ist kostenlos für Wasser musst du 1€ bezahlen. Strom gibt es für 50 Cent pro Kwh.

Der Stellplatz befindet sich zwar an einer Straße aber nachts ist es ruhig. Die genauen Koordinaten zu dem Stellplatz sind wie folgt:

Vom Stellplatz aus bist du fußläufig in ca. 5 Minuten beim Schloss und dem Park.

Fazit – Antwerpen mit dem Wohnmobil

Der Stellplatz an der Bushaltestelle „Antwerpen Sint-Annastrand“ ist ein super Ausgangspunkt für die Erkundung von Antwerpen und du kannst direkt den Sint-Annatunnel durchqueren.

Dieser Stellplatz liegt allerdings in der Umweltzone von Antwerpen, wozu du dich mit einem ausländischen Fahrzeug online registrieren musst. Schaue hierzu gerne in unseren Artikel Umweltzone Antwerpen – Die Schritt-für-Schritt Anleitung zur Registrierung.

Besuche vor oder nach deinem Antwerpen-Trip auf jeden Fall den Ort Brasschaat und erkunde dort den Park und das Schloss.

Hast du Fragen zu Antwerpen mit dem Wohnmobil? Dann schreibe gerne einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.